Stadtrat Rainer Elendner ist verstorben

Am Wochenende hat uns die traurige Nachricht ereilt, dass Stadtrat Rainer Elendner plötzlich und völlig unerwartet im 57. Lebensjahr verstorben ist. Der Schock über diese Nachricht sitzt tief. Rainer Elendner war seit 2015 Mitglied des Gänserndorfer Gemeinde- bzw. Stadtrats. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Gattin und den Angehörigen. Die Stadtgemeinde Gänserndorf sowie der Stadt- und Gemeinderat werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Erweiterung Park & Ride Anlage Gänserndorf

Am 7. Juni 2017 nahm Landesrat DI Ludwig Schleritzko die Erweiterung des P&R Parkplatzes Gänserndorf gemeinsam mit NÖ Straßenbaudirektor DI Josef Decker, Christian Sommer (ÖBB-Immobilien GmbH) und Bürgermeister LAbg. René Lobner in Betrieb. Die Bauarbeiten für die Erweiterungen der Park & Ride Anlage beim Bahnhof Gänserndorf sind nunmehr abgeschlossen. Am Bahnhof Gänserndorf wurde der bestehende P&R Parkplatz um 74 provisorische Stellplätze erweitert und entlang der Weikendorfer Straße wurden zusätzlich 10 provisorische Pkw-Stellplätze errichtet. Gesamt stehen damit den Pendlerinnen und Pendlern im Bereich des Bahnhofs Gänserndorf rund 850 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Auf einem Grundstück der ÖBB wurde das ehemalige Gütermagazin abgerissen. Dadurch entstand weiterer Raum für die Errichtung von 74 Stellplätzen im Bereich der bestehenden P&R Anlage. Nach Durchführung der Vorarbeiten konnte durch die Straßenmeisterei Gänserndorf die vorbereitete Fläche mit Frostschutzmaterial befestigt werden. Die Parkordnung wird durch die Abgrenzung mit Betonblöcken vorgegeben. Eine Beleuchtung sorgt für die Sicherheit der Pendlerinnen und Pendler in den Abendund Nachtstunden. Die Arbeiten wurden von Ende April bis Anfang Juni 2017 von der Straßenmeisterei Gänserndorf mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat DI Ludwig Schleritzko durchgeführt.

Verein ElektroMobil Gänserndorf

Der neu gegründete Verein „ElektroMobil Gänserndorf“ stellt sich vor. Als umweltfreundlicher Fahrtendienst bringt er seine Mitglieder in Gänserndorf von Tür zu Tür. Wie Sie diesen Fahrtendienst nützen können, wie viel dies kostet und wie das im Allgemeinen funktioniert, erfahren Sie bei den Info-Veranstaltungen

am 9. und 22. Juni, jeweils 19 Uhr im Veranstaltungsraum des Kindergarten Wolkenschiff in Gänserndorf-Süd, Oed Aigenstraße 11.

Hier kommen Sie zum Infoblatt dieser Veranstaltung

Weitere Details  erfahren Sie auf der Homepage des Vereins unter http://www.elektromobil-gf.at/

Marchfeldtag in Wien

Am Freitag, dem 12. Mai präsentiert sich das Marchfeld erstmals im Rahmen eines Marchfeldtages in der Bundeshauptstadt. Schauplatz ist der Michaelerplatz bzw. das Looshaus in der Wiener Innenstadt. Wir wollen unsere Region in all ihren Facetten vorstellen – Kulinarik, Landwirtschaft, Kultur Wirtschaft und Natur. Besuchen Sie uns am Marchfeldtag in Wien. Ein buntes Programm von 11:00 bis 19:00 Uhr mit Frühschoppen, kulinarischen und kulturellen Highlights aus der Region wartet auf Sie!

Neue Gänserndorf-Häferl

Die Stadtgemeinde Gänserndorf hat ihr Sortiment an Gemeinde-Artikeln erweitert. Die originellen Tassen im Gänserndorf-Look sind ab sofort im Infopoint des Rathauses käuflich um € 3,50 pro Stück zu erwerben.

 

Ausflug der „Jungen GänserndorferInnen“ in den Tierpark

Die Stadtgemeinde organisiert für die Gänserndorfer Volksschulkinder (also für Sechs- bis Zehnjährige) einen tollen Ausflug in den Tierpark Ernstbrunn. Dieser Park ist vor allem durch sein Wolfsforschungszentrum bekannt. Die Besucher erfahren in Ernstbrunn viel Wissenswertes über das Verhalten von Wölfen und Hunden. Das hautnahe Erleben von Wölfen wird den Kindern sicher lange in Erinnerung bleiben. Erst in jüngster Zeit sind Wölfe, die seinerzeit ausgerottet wurden, wieder in Österreich eingewandert.

Datum: Dienstag, 1. August 2017
Abfahrt: 8:00 Uhr
Ankunft: 16:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Scheunengasse

Alle näheren Informationen finden Sie im Anmeldeformular.

Bitte das Formular ausgefüllt und unterfertigt im Rathaus, Abt. Bürgerservice abgeben!

Anmeldeschluss: 17. Juli 2017