Infofolder zu Ukraine

In dem Folder des Bundesministerium für Inneres „Fragen und Antworten Ukraine“ finden Sie alle Information zum herunterladen zu
• Ankunft und Registrierung
• Unterbringung und Unterstützung
• Krankenversicherung und Arbeitsmarktzugang
• Aufenthaltsrecht für Vertriebene aus der Ukraine und Ausweis für Vertriebene
• Sonstige Frage

Infofolder downloaden

Websiten mit Informationen rund um die Ukraine

Unter dem Link https://bmi.gv.at/ukraine/ finden sich relevante Informationen zum Thema Flucht aus der Ukraine. Insbesondere zu finden sind FAQs, diverse Links zu weiterführenden Informationen (etwa der BBU), Kontaktdaten involvierter Behörden sowie Downloads von entsprechenden Foldern. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf der Unterbringung sowie der Registrierung ankommender Personen.

Darüber hinaus möchten wir auf die Website der Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen (BBU) hinweisen: https://www.bbu.gv.at/. Auch auf dieser Website sind zahlreiche Informationen zur Unterbringung sowie zur Nachbarschaftshilfe – auch in ukrainischer Sprache – zu finden.

Infoblatt Sirenensignale in NÖ ➜ Ukrainisch, Englisch, Deutsch

Im Zuge der kriegerischen Handlungen in der Ukraine wurde in vielen Städten mit Sirenen vor Angriffen gewarnt. Daher besteht die Möglichkeit, dass Menschen, die sich jetzt in Österreich aufhalten, durch Fliegeralarme traumatisiert wurden. Dies kann dazu führen, dass Menschen durch die in Österreich zur Anwendung kommenden Sirenen irritiert werden.
Durch die Feuerwehralarmierung und die Sirenenprobe jeden Samstag ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die Sirenen auch in NÖ von ukrainischen Staatsbürger*innen wahrgenommen werden.

Das beiliegende Informationsblatt dient zur Erklärung der Sirenensignale in Österreich. Bei der samstäglichen Sirenenprobe bestehen zwischen den Bundesländern Unterschiede. In NÖ wird aufgrund technisch/organisatorischer Gründe die Sirenenprobe am Samstag in der Uhrzeit zwischen 11:45 und 12:15 Uhr bezirksweise durchgeführt.

Wir ersuchen, das NÖ Informationsblatt speziell den schutzbedürftigen Menschen aus der Ukraine in einem persönlichen Gespräch näher zu erläutern.

Informationsblatt downloaden

Weitere Beiträge