Als internationales, integriertes Öl- und Gasunternehmen trägt die OMV Verantwortung für die Versorgung von Millionen von Menschen. Damit die Versorgungssicherheit mit Erdgas auch in Zukunft nachhaltig gewährleistet werden kann, führt die OMV im Weinviertel – auch im Stadtgebiet von Gänserndorf –  seismische Messungen durch. Die Messungen dienen der Erforschung des geologischen Untergrundes und sollen Aufschluss über den Aufbau von möglichen erdgasführenden Strukturen geben.

Um mit der Tier- und Pflanzenwelt möglichst sanft umzugehen, wird ausschließlich in den Wintermonaten gemessen.

Die Durchführung der Messarbeiten ist von Dezember 2017 bis März 2018 geplant und erstreckt sich von der slowakischen Grenze bis Wien Donaustadt.

Vorarbeiten durch die Firma Müller und Milchrahm KG – Permit und Geophysik haben bereits Anfang Juli 2017 begonnen.

Details zum Projekt finden Sie bitte im aufgelegten Seismik Flyer der Stadtgemeinde Gänserndorf (Abteilung Stadtservice) oder hier.

Hier gelangen Sie zum OMV Factsheet Seismik.