Gänserndorf startet mit Stadterneuerung ins neue Jahr

Die Stadtgemeinde Gänserndorf startet mit Elan in das Jahr 2016 und widmet sich zukunftsweisenden Aufgaben. Ziel ist es, Infrastruktur und Lebensqualität in Gänserndorf zu stärken.

Große infrastrukturelle Vorhaben wie die neue P&R Anlage am Bahnhof, die Zentrumsentwicklung und die Umfahrungsstraße Gänserndorf etc. stehen an.

Im Zuge der Niederösterreichischen Stadterneuerung sollen auch zahlreiche konkrete Projekte unter Beteiligung der Bevölkerung umgesetzt werden. Deshalb lädt die Stadtgemeinde Gänserndorf alle Bewohnerinnen und Bewohner zur Auftaktveranstaltung der Stadterneuerung ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 19. Jänner 2016 um 19:00 Uhr im Wirtschaftskammer-Saal in der Eichamtstraße 15 statt.

Gänserndorf war schon einmal unter dem damaligen Bürgermeister Johann Karl Teil der NÖ Stadterneuerung. Damals wurden z.B. Projekte wie der Abenteuerspielplatz in der Seegasse oder die Neugestaltung des Sommerszenengeländes mit finanzieller Unterstützung des Landes NÖ durchgeführt.

Bürgermeister René Lobner und die Stadt- und Gemeinderäte freuen sich auf zahlreiche Besucher und konstruktive Inputs für die Stadt. Bgm. Lobner: „Aus Ideen sollen nun konkrete Projekte entstehen.“