Ein Blackout ist nicht nur ein größerer Stromausfall, sondern führt zu schwerwiegenden und weitreichenden Dominoeffekten in allen Lebensbereichen. Deshalb ist es wichtig darauf gut vorbereitet zu sein.

Bei einem Vortrag im Kulturhaus informierte der Zivilschutzverband NÖ gemeinsam mit der Stadtgemeinde über die möglichen Auswirkungen eines Blackouts.

Als Basis zur Eigenvorsorge in Krisensituationen gilt die richtige Bevorratung. Hier kommen Sie zum Infofolder mit Checkliste.

Auf der Homepage des Zivilschutzverbandes http://zivilschutzverband.at/  finden Sie alle wichtigen Informationen dazu. Außerdem finden Sie im Webshop zahlreiche Sicherheitsprodukte zur Vorbereitung für solche Katastrophenfälle.

Webshop: https://www.zivilschutz-shop.at/

Im Ernstfall werden sogenannte Info-Points im Feuerwehrhaus und der Volksschule Süd für Informationen und Meldungen eingerichtet. Informations- und Hinweistafeln werden beim Rathaus und den Spielplätzen „Waldheimstraße“ und „Äußere Jochenstraße“ Gänserndorf-Süd aufgestellt.

Wenn Sie Interesse haben sich im Katastrophenfall als freiwillige/r Helfer*in zur Verfügung zu stellen, melden Sie sich bitte bei Fr. Daniela Vock (02282-2651-56 oder daniela.vock@gaenserndorf.at)