Infos Wahlkarten!

Für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 können ab sofort Wahlkarten beantragt werden.

Sollte es Ihnen am Wahltag nicht möglich sein, Ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben (etwa wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalt im Ausland) haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Persönlicher Antrag im Rathaus, Abteilung Bürgerservice (Ausweis ist zwingend erforderlich). Im Rathaus können Sie Ihre Briefwahlkarte gleich wieder abgeben und somit haben Sie Ihre Wahlhandlung abgeschlossen.
  • Schriftlicher Antrag kann mittels wahlkartenantrag.at, per Mail (buergerservice@gaenserndorf.at) oder Fax: 02282/26 51 6 an die Stadtgemeinde Gänserndorf gestellt werden. Bei einem schriftlichen Antrag ist es zwingend notwendig einen Grund sowie die Reisepassdaten (Nummer, Ausstellungsbehörde und –datum) anzugeben bzw. eine Kopie eines Lichtbildausweises mitzusenden. In diesem Fall wird Ihnen die Wahlkarte per RSb an die angegebene Adresse zugestellt.

Es kann ebenfalls eine Person bevollmächtigt werden Ihre Wahlkarte zu übernehmen. Hierfür verwenden Sie bitte dieses Formular.

Beachten Sie folgende Fristen für die Beantragung:

Schriftliche Anträge werden alle berücksichtigt, welche noch am Mittwoch 22.1.2020 einlangen.

Persönliche Anträge können Sie bis Freitag 24.1.2020, 12:00 Uhr stellen.

Bitte beachten Sie, dass die Wahlkarte spätestens am Wahltag, 26. Jänner 2020, um 6:30 Uhr im Gemeindeamt der Stadtgemeinde Gänserndorf eingelangt sein muss. Sie können Ihre Wahlkarte in jeden Postbriefkasten sowie direkt in den Gemeindebriefkasten beim Rathaus einwerfen oder diese direkt im Bürgerservice der Stadtgemeinde Gänserndorf abgeben.

Sämtliche weitere Informationen finden Sie auf der Wahlkarte bzw. helfen Ihnen die Mitarbeiter des Bürgerservice (Tel.: 02282/2651 DW 12 u. DW 24) gerne weiter.