Die Deponie ist von Montag, dem 28. Dezember bis Mittwoch, dem 30. Dezember 2020 täglich von 8 – 16 Uhr geöffnet.

Beachten Sie bitte, dass aufgrund der 2.COVID-19-Notmaßnahmenverordnung für den Besuch von Altstoff-Sammelzentren folgendes gilt:

  • Strikte Maskenpflicht zum Schutz der Bediensteten und anderer Bürger*innen (keine Anlieferung und Betreten ohne Maske!). Ausnahmen nur nach § 15 Abs 3 der 2. COVID-19 NotMV
  • Ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1 Meter, besser 2 Meter, ist jedenfalls einzuhalten
  • Während der Wartezeit möglichst nicht aussteigen
  • Abfälle eigenhändig, gemäß Anweisung des Betriebspersonals, in die dafür vorgesehenen Sammeleinrichtungen einwerfen (bzw. am Vorsammeltisch platzieren)
  • Wenn möglich, Handschuhe tragen
  • Benützung von Desinfektionsmitteln nach Kontakt mit fremden Gegenständen
  • Händewaschen: Mehrmals täglich mit Seife und mind. 30 sec
  • Händereichen/-schütteln unbedingt vermeiden
  • Die Abfälle sind entsprechend den Anweisungen der Mitarbeiter*innen von den Bürger*innen selbst zu entladen und eigenhändig in die dafür vorgesehenen Sammeleinrichtungen einzuwerfen
  • Für Transporteure (Entsorgungsbetriebe) ist die Aufenthaltsdauer – während der Öffnungszeiten – am Betriebsgelände auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Für erforderliche Bestätigungen bzw. Unterschriften bei der Verwendung von analogen Begleit- bzw. Lieferscheinen oder sonstigen Fracht- und Auftragsformularen ist – wenn möglich – auf eine kontaktlose Unterschriftleistung durch Verwendung eigener Schreibgeräte und Einhaltung eines Mindestabstandes von 1 Meter zu anderen Personen zu achten
  • Eine strikte Maskenpflicht gilt auch für Transporteure.

Helfen Sie mit, dass wir diese Krise gesund bewältigen und möglichst bald wieder zu einem normalen Leben zurückkehren können!