Permanente kostenlose Covid-19 Teststationen im Bezirk

Hier eine Übersicht aller permanenten kostenlosen COVID-Teststationen im Bezirk Gänserndorf:

Öffnungszeiten Teststation

Alter Turnsaal
Eichamtstraße 4
Dienstag: 16 bis 20 Uhr
Donnerstag: 16 bis 20 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr
Alle Teststraßen sind an Feiertagen geöffnet!
Der AntiGen-Schnelltest ist kostenlos und wird von den Gemeinden gemeinsam mit den Einsatzorganisationen organisiert und abgewickelt.
  • Registrieren Sie sich bitte online unter www.testung.at/anmeldung. Diese Registrierungist drei Monate gültig und dient der Erfassung Ihrer persönlichen Daten, damit es vor Ort dann schneller geht und Staus nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Nehmen Sie bitte Ihre eCard und einen Lichtbild-Ausweis mit.
  • Zirka eine Stunde nach der Testung erhalten Sie Ihr Ergebnis per SMS auf Ihr Mobiltelefon oder können es online unter www.testung.at/ergebnis mit dem Testcode selbst abrufen.
  • Wenn Sie weder ein Mobiltelefon noch einen Internetzugang besitzen, kann man auch ohne Registrierung vorbeikommen. Eine schriftliche Ergebnis-Bestätigung wird auf Wunsch nach einer kurzen Wartezeit vor Ort ausgehändigt.
  • Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Wasserablesung 2021


Die Stadtgemeinde Gänserndorf bittet Sie höflichst, bis 15. September 2021 um die Bekanntgabe des Wasserzählerstandes Ihres Objektes.

Wie im Vorjahr besteht auch heuer wieder die Möglichkeit, den Zählerstand Ihres Wasserzählers ganz bequem über die Homepage der Stadtgemeinde Gänserndorf bekannt zu geben.

Wir bitten Sie sich dieser einfachen Möglichkeit zu bedienen, da dies Ihnen und uns viel Zeit und somit Kosten erspart. Das Ausfüllen, das Absenden und ev. das Scannen des Ableseformulars (Rückmeldekarte) entfällt somit. Die Daten werden elektronisch übernommen, wodurch es zu keinen Eingabefehlern kommen kann.

Hier gelangen Sie zur Eingabemaske.

Bitte geben Sie alle erforderlichen Daten ein und folgen Sie den angegebenen Schritten.

Weiters ist es natürlich möglich, die vollständig ausgefüllte Rückmeldekarte per Post oder durch persönliche Abgabe im Rathaus zu übermitteln.

Ablesen des Zählerstandes eines Wasserzählers:

Die Zählernummer befindet sich über dem Zählerstand.

Der Zählerstand ist auf dem fünfstelligen Rollenzählwerk abzulesen (= ganze Kubikmeter, alle 5 Stellen).

Hier kommen Sie zur Videoanleitung.

Ferienspiel – Freizeitprogramm für Schulkinder

Die Stadtgemeinde Gänserndorf freut sich, das heurige Sommerprogramm 2021 für alle Gänserndorfer Kinder von 6-12 Jahren vorzustellen. In der Woche vom 16. bis 20. August finden diverse Ausflüge, eine Veranstaltung & ein Aktionstag speziell für unsere jungen BürgerInnen statt. Zur Teilnahme an den Ausflügen nach Orth an der Donau, Ernstbrunn und Schlosshof bitten wir um vorherige Anmeldung. Begleitpersonen sind gerne erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Für Fragen steht Ihnen gerne die Kulturabteilung unter 02282/2651-57 oder -37 zur Verfügung.

Die Stadtgemeinde Gänserndorf freut sich auf eine tolle Ferienwoche mit zahlreichen TeilnehmerInnen.

Anmeldeformular

Montag, 16. August

schlossORTH Nationalpark-Zentrum: Auforscherinnen & Auforscher unterwegs

Die Nationalpark-Ranger nehmen die Forscherschar mit auf eine Expedition. Zahlreiche Tiere warten auf der Schlossinsel entdeckt zu werden. Hier leben unter anderem die Europäische Sumpfschildkröte, der Wasserfrosch, die Ringelnatter und das Ziesel. Bestimmt erspäht die Gruppe auch Fische unter Wasser – und das, ohne dabei nass zu werden! Nach einem gemütlichen Picknick startet die Gruppe zu einer abenteuerlichen Rätselrallye durch das Augebiet.

  •    Unkostenbeitrag: 5 €
  •    Jeder Teilnehmer erhält ein Lunchpaket (Essen und Getränk)
  •    Treffpunkt: 08:00 Uhr, Stadthalle
  •    Rückkehr: ca. 16:00 Uhr, Stadthalle
  •    Anmeldung erforderlich

Dienstag, 17. August

Ein tierisches AbenteuerWildpark Ernstbrunn

Tiere inmitten der Weinviertler Eichenwälder füttern und beobachten!

Woher stammen unserer Haustiere, seien es Nutztiere wie Schwein und Ziege oder Haustiere wie Hunde? Im Wildpark leben direkt nebeneinander viele Haus- und Wildtiere, die diese Abstammung erlebbar machen: Hund und Wolf, Wild- und Hausschwein, Schaf und Mufflon, Ziege und Steinbock…

  •    Unkostenbeitrag: 5 €
  •    Jeder Teilnehmer erhält ein warmes Mittagessen inkl. Getränk
  •    Treffpunkt: 08:00 Uhr, Stadthalle
  •    Rückkehr: ca. 16:00 Uhr, Stadthalle
  •    Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 18. August

Familienpicknick auf der Kulturhauswiese

Picknickdecken zum gemütlich Lesen auf der Wiese, Kinderbuch-Kisterl für eine kleine Entdeckungsreise, Spielestationen und ein buntes Rahmenprogramm mit Musik laden zum Chillen ein!

Programmhighlights: Kinder-Mitmach-Musical „Musiksternchen“, Stab-Puppen-Erzählung “Wirle Wurle Wasserkind” vom Team der Bücherei, Broschen basteln, Straßenkreiden malen, Play-Mais spielen, Seifenblasen, Rätsel-Rallye

  •    Eintritt frei!
  •    Beginn 16:00 Uhr
  •    Jeder Teilnehmer erhält Eis und Popcorn

Donnerstag, 19. August

Schlosshof – Barock entdecken und selbst gestalten „Fächer, Schmuck & bunte Orden“

Bei einer Führung, durch die Prunkräume des Schlosses sehen die Teilnehmer, wie man Zimmer einrichtete, wie die Kleidung damals aussah und mit welchen Fächern, Juwelen und Orden man sich schmückte. Anschließend werden eigene barocke Accessoires als Erinnerung für zu Hause gebastelt! Am Nachmittag wird das Außengelände mit Spielplatz und Streichelzoo erkundet.

  •    Unkostenbeitrag: 5 €
  •    Jeder Teilnehmer erhält ein Lunchpaket (Essen und Getränk)
  •    Treffpunkt: 08:00 Uhr, Stadthalle
  •    Rückkehr: ca. 16:00 Uhr, Stadthalle
  •    Anmeldung erforderlich

Freitag, 20. August

Regionalbad – Ein Tag für die Fitness 

Besuche das Regionalbad Gänserndorf uns erhalte kostenlosen Eintritt, sowie ein kleinen Überraschungsgeschenk an der Kassa.

Spiel, Spaß & Action sind bei den Wasserattraktionen wie Aquacross, Waterclimbing und dem Sprungturm garantiert.

  •    gratis Eintritt für Kinder bis 12 Jahre
  •   Öffnungzeiten: 10:00 bis 20:00 Uhr

 

Nähere Infos finden Sie am Anmeldeformular.

ACHTUNG:
Zur Sicherheit und zum Selbstschutz sind kostenlose COVID-19-Tests (“Nasenbohrertests”) vor der Abfahrt, in der Stadthalle für ALLE inkl. Begleitpersonen verpflichtend. Dieser Schnelltest schließt die die 3G-REGEL (getestet, geimpft oder genesen) für Teilnehmer ab 12 Jahren nicht aus! (Nachweis erforderlich)

 

Stellenausschreibung – IT Koordinator/in

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt der Dienstposten eines (einer) Mitarbeiter/in als IT-Koordinator/in teilzeitbeschäftigt mit 10-20 Wochenstunden (flexibler Einsatz), neu zur Besetzung.

Aufnahmedatum: voraussichtlich 01. August 2021
Bewerbungsfrist: bis 31.07.2021

Tätigkeitsbereich:

• First-Level-Support für IT-Fragen
• Aufbau und Anschluss neuer Endgeräte an das Netz
• Analyse des Bedarfs an Hard- und Software und deren Beschaffung • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Vorschläge von Lösungswegen und Behebung von Fehlern durch rechtzeitige Einleitung von relevanten Maßnahmen bei diverse externe IT-Stellen • Unterstützung der externe IT-Stellen beim Schutz der Systeme gegen Angriffe

Zur Stellenausschreibung

Bruttomindestgehalt: ca. € 928,00 für 20 Wochenstunden (richtet sich nach der Qualifikation und den anrechenbaren Vordienstzeiten). Die Aufnahme erfolgt nach einer mindestens 6-monatigen Probezeit in ein vertragliches Dienstverhältnis. Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden Frau Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Stellenausschreibung – Badeaufsicht Regionalbad

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt ein Dienstposten als Badeaufsicht vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden, neu zur Besetzung.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Juli 2020

Aufnahmedatum: ehestmöglich

Tätigkeitsbereich:

• Aufsicht über die gesamte Badeanlage
• Überwachung des Badebetriebes (Einhaltung der Badeordnung)
• Aufrechterhaltung des Badebetriebes gemäß Bäderhygienegesetz
• Durchführung von Reinigungsarbeiten (Beckenreinigung, etc.)
• sofortige Veranlassung der notwendigen Hilfsmaßnahmen bei Unfällen

Bruttomindestgehalt: € 2.000,00 (richtet sich nach den anrechenbaren Vordienstzeiten). Die Aufnahme erfolgt nach einer mindestens 6-monatigen Probezeit in ein vertragliches Dienstverhältnis. Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Doppeljubiläum in Gänserndorf – Kardinal Schönborn feiert zwei Kirchweihfeste mit der Gemeinde

Gleich zwei Kirchweihfeste wurden am Sonntag, dem 20. Juni in Gänserndorf gefeiert. Am 3. Und 4. Juni 1961 weihte Kardinal Schönborn die erweiterte Gänserndorfer Stadtpfarrkirche. Am 14. Juli 1996 wurde die Emmauskirche in Gänserndorf Süd, vom damals neuen Erzbischof Schönborn, als erste Kirche seiner Amtszeit, geweiht. Aus diesem Anlass ist Kardinal Schönborn 25 Jahre später wieder nach Gänserndorf gekommen, um mit der Pfarrgemeinde beide Kirchweihfeste zu feiern.

Der Präsident des Niederösterreichischen Landtages Mag. Karl Wilfing, der in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner gekommen war, sowie Bürgermeister René Lobner, begrüßten den Erzbischof vor der Kirche. Im Anschluss an den Festgottesdienst war im Kirchenpark noch die Möglichkeit zur Begegnung mit dem Kardinal sowie zum Erwerb von kulinarischen Jubiläumsprodukten. Jubiläumsweine, Zucchini-Relish, verschiedene Marmeladen usw. sind weiterhin in der Pfarrkanzlei erhältlich.

Projekt „Offene Kirche“

Am Ende der Festmesse verlieh Schönborn drei verdienten Mitarbeiterinnen den Stephanusorden. So wie Kardinal Schönborn ist es auch Stadtpfarrer Klauninger ein Herzensanliegen, dass die Stadtpfarrkirche in Gänserndorf den ganzen Tag geöffnet sein kann. Rosa Schwarz, Gerti Berthold und Johann Schweinhammer, die täglich dafür sorgen, dass sie Stadtpfarrkirche von ca. 8.00 bis 19.00 Uhr den Gläubigen offen steht, wurden für diesen Einsatz geehrt.


Stellenausschreibung – ProjektmitarbeiterIn Jugendprojekt

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt der Dienstposten eines (einer) Mitarbeiter/in, vollzeitbeschäftigt mit 40 Wochenstunden, neu zur Besetzung.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Juli 2021
Aufnahmedatum: ab. 1. August 2021

Tätigkeitsbereich:
• Umsetzung des Leader Projektes Gäfresht
• Kontakt und gemeinsame Aktionen mit Schulen, Jugendvereinen, Politik, lokalen Unternehmen
• Hilfestellung für Gemeinden in Jugendfragen
• Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie Fachkonferenzen, Vernetzungsformaten
• Planung, Organisation und Durchführung von Jugendbeteiligungen sowie Workshops und Aktionen mit Jugendlichen
• Kommunikation der Ergebnisse in div. Medien
• Dokumentation und Förderabwicklung des Projektes

STELLENAUSSCHREIBUNG

Bruttomindestgehalt: ca. € 2.100 (richtet sich nach der Qualifikation und den anrechenbaren Vordienstzeiten). Die Aufnahme erfolgt nach einer mindestens 6-monatigen Probezeit in ein vertragliches Dienstverhältnis. Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Fußball EM – Public Viewing in der Stadthalle

Anpfiff zur Fußball EM 📣⚽️ Public Viewing in der Stadthalle ⚽️
Die Stadtgemeinde überträgt die Österreich-Spiele auf der großen LED-Wall in der Stadthalle Gänserndorf!
So. 13. Juni 2021, 18:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇲🇰 Nordmazedonien
Do. 17. Juni 2021, 21:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇱🇺 Niederlande
Mo. 21. Juni 2021, 18:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇺🇦 Ukraine
  • Einlass ist jeweils 45 Minuten vor Spielbeginn.
Der Eintritt ist frei.

Sommerszene 2. Juli – 21. August

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass in der heurigen Sommersaison die traditionell beliebte Sommerszene im Kulturhausgarten wieder stattfinden kann.
Das abwechslungsreiche Musikprogramm finden Sie hier: https://www.sommerszene-gf.at/programm/
Erneuerungen & Zutrittsbedingungen:
➡️ Einlass ab 18:30 Uhr
➡️ Eintritt 5 € pro Person – Kinder bis 16 Jahren frei
➡️ Einhaltung der 3-G-Regeln (Nachweis erforderlich)
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei unterhaltungsreichen Sommerabenden mitten in der City!