Genusskisterl

Eine neue Version des sehr beliebten Gänserndorf-Kisterl mit kulinarischen Spezialitäten aus der Bezirkshauptstadt ist ab sofort im Rathaus beim Infopoint erhältlich. Die originelle Geschenksidee ist eine Alternative zum 08/15 Geschenk.
Im neuen Genusskisterl ist folgendes enthalten:
Eine Flasche Wein (Weißwein vom Weingut Schabel oder Rotwein vom Weingut Zirnsack), ein Gänserndorf Weinglas, die Chronik von Gänserndorf, feurige Mandeln von mitzirella, Spaghetti Dreierlei aus Juttas Laden, Bio Zitronen-Kekse vom Weltladen, Bio Paradeissauce und getrocknete Chili im Flachmann vom WUK Gänserndorf.

Sperre Abenteuerspielplatz und Jugendzentrum

Der Abenteuerspielplatz in der Protteserstraße / Seegasse ist aufgrund einer Überflutung gesperrt und das Jugendzentrum in der Bahnstraße 60 ist bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen wegen der nebenstehenden Baustelle und den gestrigen starken Regenfällen geschlossen! Die Sanierungsarbeiten wurden bereits eingeleitet.

 

 

Wirtschaftskooperation Marchfeld – Neue Homepage

Die Wirtschaftskooperation Marchfeld hat seit kurzem eine eigene Homepage: www.betriebsgrundmarchfeld.at

Wie berichtet, haben sich zu Jahresbeginn 8 Gemeinden des Marchfelds zum „Gemeindeverband Wirtschaftskooperation Marchfeld“ zusammengeschlossen. Hauptziele dieser Wirtschaftskooperation sind die Vermarktung der in den Mitgliedsgemeinden bereits als Bauland-Betriebsgebiet oder Bauland-Industriegebiet gewidmeten Flächen im Ausmaß von über 1 Million Quadratmetern sowie die koordinierte Entwicklung und Aufschließung von neuen Betriebsflächen. Durch diese Maßnahmen sollen Anreize geschaffen werden, um neue Unternehmen in der Region anzusiedeln und dadurch Arbeitsplätze zu schaffen.

Zum Obmann der Kooperation wurde der Bürgermeister der Gemeinde Aderklaa, Bernhard WOLFRAM, gewählt. Sein Stellvertreter ist der Bürgermeister der Marktgemeinde Strasshof an der Nordbahn, Ludwig Deltl. Geschäftsführer dieses Gemeindeverbandes ist Robert Lang von der Stadtgemeinde Gänserndorf.

 

Das VOR Jugendticket und Top-Jugendticket 2018/19 für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Ein MUSS für die jungen Leute von heute: VOR-Jugendticket und Top-Jugendticket bieten günstige, sichere und komfortable Mobilität für SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 Jahre!

Gerade für junge Menschen in Ausbildung ist das Top-Jugendticket die einfachste und günstigste Art unterwegs zu sein. Damit stehen SchülerInnen und Lehrlingen Bus und Bahn nicht nur für den Weg zur Schule oder Lehrstelle zu Verfügung sondern auch für viele Aktivitäten in der Freizeit. Jugendtickets können von SchülerInnen und Lehrlingen unter 24 Jahren genutzt werden, wenn für sie Familienbeihilfe bezogen wird.

Überall gültig

Mit dem Top-Jugendticket um € 70 können alle Öffis in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland genutzt werden. Dazu gehören nicht nur die ÖBB, die Wiener Linien, der Postbus oder Dr. Richard, sondern auch alle kleineren Bus- und Bahn-Unternehmen sowie Stadtverkehre oder Wieselbusse. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie etwa touristische Angebote oder die private WESTbahn, welche nicht mit den Jugendtickets abgedeckt werden. Damit steht ein riesiges Verkehrsnetz an allen Tagen des Jahres – auch in den Ferien – zur Verfügung. Das Jugendticket um € 19,60 hingegen gilt für Fahrten mit den benötigten Öffis zwischen Hauptwohnsitz und Schule bzw. Lehrstelle.

Die Jugendtickets kann man ab August in Postfilialen und bei teilnehmenden Post Partnern in Niederösterreich und dem Burgenland, bei Vorverkaufsstellen und Ticket-Automaten der Wiener Linien sowie im VOR-ServiceCenter am Wiener Westbahnhof kaufen. Im VOR-Online-Ticketshop auf shop.vor.at sowie im Ticketshop der Wiener Linien, ÖBB-Ticketshop und der ÖBB App stehen die neuen Tickets ab Juli zur Verfügung.

Tickets die online gekauft wurden, sind gegen Verlust gesichert und können beliebig oft neu ausgedruckt oder auf das Handy geladen werden. Die neuen Jugendtickets gelten für das kommende Schuljahr vom 1.9.2018 bis zum 15.9.2019 und sind in Kombination mit einem Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis gültig. Gegen eine Aufzahlung von € 50,40 können SchülerInnen und Lehrlinge jederzeit vom Jugendticket auf das Top-Jugendticket umsteigen. Weitere Informationen zu den Jugendtickets erhalten Sie auf www.vor.at sowie bei der VOR-Hotline unter 0800 22 23 24.

Jugendtickets – Info 2018/19

Jugendticket – Plakat

Asphaltierungsarbeiten auf der B8

Ab Montag, dem 14. Mai 2018 werden auf der B8 nach dem Kreuzungsbereich B8/Neusiedler Straße Richtung stadtauswärts Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Der bestehende Belag wird bei halbseitiger Sperre der B8 abgefräst. Der durchgehende Verkehr in Fahrtrichtung Gänserndorf Zentrum wird über die B8 geführt . Der Verkehr in Fahrtrichtung Wien wird wie folgt umgeleitet: B8-Kreisverkehr B8/B220 – B220 – B220/L 3025 – L 3025/B8 – B8 (siehe Umleitungsplan). Dauer der Sperre ca. eine Woche. Die Siebenbrunner Straße, die Neusiedler Straße und die Einfahrten zu den Geschäften in Hofstetten (Obi, Billa, usw.) sind während der Bauzeit befahrbar.