ÖBB – Verkehrseinschränkungen Nordbahnstrecke 29.8. bis 2.9.2020

In der Zeit vom 29. August 2020 – 20 Uhr bis 2. September 2020 –  4.30 Uhr kommt es auf Grund von Bauarbeiten zu Verkehrseinschränkungen auf der Nordbahnstrecke.

Für die SB-Züge mit der Abfahrt zur Minute 02 in Wien Floridsdorf und zur Minute 27 in Gänserndorf wird zwischen Wien Süßenbrunn und Gänserndorf ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.

Bitte beachten Sie, dass der SEV  in Richtung Wien um bis zu 23 Minuten früher fährt. Anschlüsse aus dem SEV können in Wien Süßenbrunn nicht abgewartet werden.

 Die Busse halten an folgenden Haltestellen:

Bahnhof Bushaltestelle
Wien Floridsdorf * Wien Floridsdorf Bf (Rechte Nordbahngasse) *
Wien Siemensstraße * Wien Siemensstraße Bahnhst (Unterführung) *
Wien Leopoldau ** Wien Leopoldau Bahnhst (Schererstraße) **
Wien Süßenbrunn Wien Süßenbrunn Bahnhst (Schleife)
Deutsch Wagram Deutsch Wagram Bahnhst (Bahnhofstraße)
Helmahof Helmahof Bahnhst (Im Föhrenhölzl)
Strasshof Strasshof/Nordbahn Bahnhst (Bahnhofplatz)
Silberwald Silberwald Bahnhst (Bahnstraße)
Gänserndorf Gänserndorf Bahnhofplatz (Vorplatz)

 

* Gilt nur für den SB 23046 (Ab Wien Floridsdorf 1:35 Uhr)

** Gilt nur für den R 23730 (Ab Wien Floridsdorf 18:45 Uhr) und SB 23046 (Ab Wien Floridsdorf 1:35 Uhr

 

Auf Grund der zu erwartenden baustellenbedingten Verspätungen von 5 – 12 Minuten können folgende R-Züge in Richtung Wien nur bis Wien Floridsdorf gefahren werden:

 

R 2319 an 8:38 Uhr, R 2323 an 9:38 Uhr, R 2331 an 11:38 Uhr, R 2339 an 13:38 Uhr, R 2343 an 14:38 Uhr, R 2347 an 15:38, R 2355 an 17:38 Uhr , R 2359 an 18:38 Uhr, R 2363 an 19:38 Uhr, R 2371 an 21:38 Uhr und 2375 an 22:38 Uhr

(Angeführte Zeiten sind die Ankunftszeiten in Wien Floridsdorf)

 

Folgende Züge halte am 31. August und am 1. September zusätzlichen in Deutsch Wagram:

 

R 2342 ab 15:50 Uhr , R 2346 ab16:50 Uhr, R 2350 ab 17:50 Uhr

 

(Angeführte Zeiten sind die Abfahrtszeiten in Wien Floridsdorf)

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte den beigefügten Infoplakat und dem Schienenersatz-Fahrplan.

Beachten Sie bitte die geänderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten, die bereits in SCOTTY mobil eingearbeitet sind.

Neues Insektenhotel beim Regionalbad

Das neue XL-Insektenhotel vor dem Regionalbad Gänserndorf wurde dieser Tage vom Bauhofteam aufgestellt! Das Hotel wurde der Stadtgemeinde von der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich zur Verfügung gestellt. Im Herbst wird die Fläche rundherum zusätzlich mit insektenfreundlichen Pflanzen bepflanzt.

Neue LED-Straßenbeleuchtung in der Kaplansiedlung

In folgenden Straßenzügen wurden die in die Jahre gekommenen Straßenbeleuchtungskörper durch moderne und vor allem wesentlich sparsamere Beleuchtungskörper (LED Technik) ausgetauscht:

  • Daimlergasse
  • Ghegagasse
  • Kaplangasse
  • Maderspergerstraße
  • Resselgasse
  • Werndlgasse

Weiters wurde auch die veraltete Zuleitung samt Verteilerschrank, welche nicht mehr den heutigen technischen Standards entsprechen, erneuert.

Durch diese Sanierung wird vor allem die Verkehrssicherheit verbessert, der Energieverbrauch durch diese neuen energieeffizienten Leuchten verringert und Betriebskosten eingespart.

Die Grabungsarbeiten wurden in Eigenregie durch den Wirtschaftshof mit dem gemeindeeigenen Bagger durchgeführt. Stadtrat Wolfgang Halwachs freut sich über diesen Fortschritt und möchte sich auf diesem Weg nochmals recht herzlich bei den Mitarbeitern des Wirtschaftshofs bedanken.

Wasserablesung 2020

Die Stadtgemeinde Gänserndorf erinnert Sie höflichst, bis 15. September 2020 um die Bekanntgabe des Wasserzählerstandes Ihres Objektes.

Wie im Vorjahr besteht auch heuer wieder die Möglichkeit, den Zählerstand Ihres Wasserzählers ganz bequem über die Homepage der Stadtgemeinde Gänserndorf bekannt zu geben.

Wir bitten Sie sich dieser einfachen Möglichkeit zu bedienen, da dies Ihnen und uns viel Zeit und somit Kosten erspart. Das Ausfüllen, das Absenden und ev. das Scannen des Ableseformulars (Rückmeldekarte) entfällt somit. Die Daten werden elektronisch übernommen, wodurch es zu keinen Eingabefehlern kommen kann.

Hier gelangen Sie zur Eingabemaske.

Bitte geben Sie alle erforderlichen Daten ein und folgen Sie den angegebenen Schritten.

Weiters ist es natürlich möglich, die vollständig ausgefüllte Rückmeldekarte per Post oder durch persönliche Abgabe im Rathaus zu übermitteln.

Ablesen des Zählerstandes eines Wasserzählers:

Die Zählernummer befindet sich über dem Zählerstand.

Der Zählerstand ist auf dem fünfstelligen Rollenzählwerk abzulesen (= ganze Kubikmeter, alle 5 Stellen).

Hier kommen Sie zur Videoanleitung.

Stellenausschreibung Vertragsbedienstete/r – Abteilung Hochbau

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf (Abteilung Hochbau) gelangt der Dienstposten eines (einer) Mitarbeiter/in vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden, neu zur Besetzung.

Aufnahmedatum: voraussichtlich 1. Oktober 2020

Ende der Bewerbungsfrist: 31. August 2020

Hier kommen Sie zur STELLENAUSSCHREIBUNG

Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Stromtankstellen der Stadtgemeinde ab sofort kostenpflichtig

Ende Juli wurden die Stromtankstellen beim Regionalbad, beim Kindergarten Wirbelwind und bei der Volksschule Gänserndorf-Süd an das ella-Ladesystem angeschlossen. Elektroautos können daher nur mehr geladen werden, wenn die Fahrer über eine ella-Ladekarte verfügen. Diese können sie hier beantragen: https://ella.at/leistungen/#ladekarte

Die Ladekarte selbst ist kostenlos. Für den geladenen Strom werden folgende Beträge verrechnet:

  • Beginn des Ladevorgangs in der Zeit von 8 – 18 Uhr: 18 Cent/kWh (inkl. 20% USt)
  • Beginn des Ladevorgangs in der Zeit von 18 – 8 Uhr: 28 Cent/kWh (inkl. 20% USt)
  • Ab der begonnenen 4. Stunde des Ladevorgangs kommt zusätzlich ein zeitabhängiger Tarif in Höhe von € 3,– inkl. 20% USt pro begonnener Stunde zur Anwendung.

Infos: Stadtgemeinde Gänserndorf, Robert Lang, 02282 2651-16

Neuer Zivilschutzbeauftragter

Die wesentlichste Aufgabe eines Zivilschutzbeauftragten ist, die richtigen Maßnahmen für die Prävention und Bewältigung einer Bedrohung der Stadtgemeinde in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen festzulegen und umzusetzen. Herr Gemeinderat Christian Sieghart hat diese verantwortungsvolle Aufgabe übernommen. Sein Ziel ist, Gänserndorf auf mögliche Bedrohungen vorzubereiten, um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

rbt