An der Deponie wird kein Restmüll übernommen.

Unterschied Restmüll / Sperrmüll:

Wesentlichstes Merkmal ist die Größe der Abfälle:

  • Abfälle, welche in die Restmülltonne passen, sind Restmüll und können daher an der Deponie nicht übernommen werden. Z.B.: Bekleidung, Schuhe, Kinderspielzeug, Schläuche, kleine Plastikrohre etc.
  • Abfälle, welche nicht in die Restmülltonne passen, sind Sperrmüll und werden an der Deponie übernommen. Z.B.: Polstermöbel und Matratzen, Teppiche und Teppichböden, Wasser– und Abwasserrohre aus Kunststoff, Fenster mit Glas etc.

Zur Entsorgung von Restmüll stellen wir den Haushalten Mülltonnen bzw. Müllcontainer zur Verfügung. Sollte Ihre Mülltonne ständig überfüllt sein, dann verwenden Sie bitte eine größere oder eine zweite Mülltonne. Die 120-Liter-Tonne kostet 130 Euro, die 240-Liter Tonne 160 Euro pro Jahr.

Für kurzfristige Engpässe können Sie im Rathaus (Info-Point) Restmüllsäcke zum Preis von € 2,50 pro Stück beziehen. Diese Säcke (mit Aufdruck „Restmüll Stadtgemeinde Gänserndorf“) werden von der Müllabfuhr mitgenommen.