In den „Richtlinien zur Entwicklung und Erneuerung der Städte in Niederösterreich“ der NÖ. Landesregierung ist festgehalten, dass „in den beteiligten Orten ein Stadterneuerungsbeirat ins Leben zu rufen ist, der aus Vertretern der Bürgerschaft, der Verwaltung und der Gemeindepolitik besteht“.

Diesem Beirat obliegen

  • die Erarbeitung von Zielen und Maßnahmen
  • die Begleitung des Stadterneuerungsprozesses
  • die Abgabe von Empfehlungen
  • die Information der Bürger
  • die Abstimmung der Ziele der Arbeitskreise bzw. der Gemeinde

Bei den ersten Sitzungen der Arbeitsgruppen wurden von jeder Gruppe 2 Personen vorgeschlagen, welche in den Beirat entsandt wurden.

Der Gänserndorfer Stadterneuerungsbeirat besteht somit aus folgenden Personen:

Bgm. René Lobner (Vertreter der Politik)
Vzbgm. Margot Linke (Vertreter der Politik)
STR Christian Worlicek (Vertreter der Politik)
GR Wolfgang Halwachs (Vertreter der Politik)
GR Jürgen Kainz (Vertreter der Politik)
STR Rainer Elendner (Vertreter der Politik)

Robert Lang (Vertreter Verwaltung)
Veronika Samstag (Vertreter Verwaltung)

DI Markus Weindl (NÖ Regional GmbH)
Mag. Friederike Tagwerker (NÖ Regional GmbH)

Walter Lang (Vertreter AG Gänserndorf-Süd)
Margit Drescher (Vertreter AG Gänserndorf-Süd)
Gerald Schießer (Vertreter AG Natur, Umwelt und erneuerbare Energien)
Thomas Breitsprecher (Vertreter AG Natur, Umwelt und erneuerbare Energien)
Mag. Marion Gantner-Schirato (Vertreter AG Bildung & Kultur)
Ing. Mag. Friedrich Kaufmann (Vertreter AG Bildung & Kultur)
Franziska Berthold (Vertreter AG Stadtkern)
Ilse Helm (Vertreter AG Freizeit, Sport & Gesundheit)
Klaudia Füßl (Vertreter AG Freizeit, Sport & Gesundheit)