2230 Gänserndorf, Österreich

Förderung von DJ Musik im Marchfeld sowie die Förderung der Jugend-Skate-Kultur.

Rathausplatz 5, Gänserndorf, Österreich
02282/870902282/8709
Bahnstraße 31 2230 Gänserndorf, Österreich

Probenort:
Kulturhaus – Schmied Villa
Bahnstraße 31
2230 Gänserndorf

Probenzeit:
Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Bahnstraße 33a, Gänserndorf, Österreich
Hauptstraße 8, Gänserndorf, Österreich

Beim gemeinsamen Musizieren die Erde und sich selbst zum Klingen zu bringen, das haben sich die Mitglieder des Chores Erdklang Weinviertel zum Ziel gesetzt.
Die 26 Sängerinnen und Sänger kommen aus 16 Orten des Weinviertels. Im September 2006 erfolgte die Gründung. Mit mehr als 100 Auftritten seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich der Chor unter der Leitung von Dr. Maria Gager  bereits einen hervorragenden Namen in der Musikszene Niederösterreichs geschaffen. Repertoire: Alte Musik bis Volkslieder, modernes Liedgut bis Evergreens,  Spirituals bis Messen. So verschiedenartig wie das Repertoire sind auch die Aufführungen.

Seit September 2011 gibt es den Chor auch auf der CD „Klangspuren“ zu hören.

Dammgasse 4-6, Gänserndorf, Österreich
02282/2441-002282/2441-0
Barbaraheimstraße 2/7, Gänserndorf, Österreich
Hochwaldstraße 37a/1/2, Gänserndorf, Österreich

Verein zur Förderung des kulturellen Austausches

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Förderung des kulturellen Austausches, im einzelnen:
– den kulturellen Austausch zwischen Kulturschaffenden in Österreich und in Europa;
– den Austausch zwischen den einzelnen Kultursparten;
– die Förderung eines breiteren Verständnisses der Öffentlichkeit für die Entwicklung eines disziplinenübergreifenden, ganzheitlichen Kulturbewusstseins;
– die Förderung innovativer Sichtweisen und Praktiken des kulturellen Schaffens;
– die Förderung von jungen und / oder noch unbekannten Kulturschaffenden und die Verbreitung ihrer Werke;
– die Förderung und Erprobung experimenteller und zukunftsweisender Kulturkonzepte
(„Paragraph 2: Zweck“ der Vereinsstatuten)

kunst! alltag? leidenschaft.

Aktuelle Projekte:

Weinviertel mon amour / Szerelmem Miskolc
Marchfeld Pomoravie – Kulturraum ohne Grenzen
Im Oktober die Engel – Photoausstellung in der Evangelische Akademie Wien

Weinviertel mon amour – Szerelmem Miskolc

Der Verein in_between : culture initiierte Anfang 2010 ein Kooperationsprojekt zwischen österreichischen und ungarischen bildenden KünstlerInnen, bei dem das Thema die Orte selbst, d. h. das Weinviertel und die drittgrößte Stadt Ungarns, Miskolc, mit speziellem Fokus auf ihre landschaftlichen, sozialen und geschichtlichen Aspekte sein sollten. Der erste Teil des Projekts, die artist-in-residence Wochen im Weinviertel und in Miskolc wurden im Rahmen des Programms „Grenzenlose Kultur“ der EU / des Landes Niederösterreich und von der Galerie Miskolc gefördert worden.
Die Auswahl der beteiligten KünstlerInnen erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des Vereins „Fluss“ in Wolkersdorf und dem Direktor der Galerie Miskolc.Am 27. September kamen István Kis Tanne und Anna Fabricius nach Wolkersdorf, um das Weinviertel mit dem Blick des Künstlers / der Künstlerin zu erforschen. István Kis Tanne hat die Gegend mit seiner Kamera bereist, Anna Fabricius hat mit lokalen Weinbauern (z. B. beim Weingut Hirschbüchler) bzw. bei Biobauern (z. b. Peter Lassnig in Gänserndorf-Süd) Videofilme gedreht. Am 2. Oktober hielten die beiden ungarischen KünstlerInnen im Schloss Wolkersdorf einen Werkvortrag, bei dem das Publikum nicht nur in ihre Werke kennenlernen konnte, sondern auch in ihre Arbeitsmethoden Einblick bekam.
Am 16. Oktober reisten Iris Andraschek, Eva Brunner-Szabo nach Miskolc. Ihre Unterkunft stellte die Städtische Galerie von Miskolc zur Verfügung: sie verbrachten zwölf Nächte im Atelierhaus der Galerie. Arbeitsame Tage folgten, wo Iris Andraschek ihrem Thema (Portraits von Roma-Frauen aus Miskolc und der Umgebung) in Miskolc, Edelény, Balajt und Szalonna nachging, Eva Brunner-Szabo erforschte vergessene Kapitel der Geschichte von Miskolc, die Zeit des zweiten Weltkriegs, insbesondere die Judendeportationen. Am 26. Oktober hielten Iris Andraschek und Eva Brunner-Szabo zwei Werkvorträge: um 15:30 im Vortragssaal der Galerie von Miskolc, um 20:00 im Cafe Míves im selben Gebäude.
Ildikó Séra setzte in ihrer Weinviertel-Serie die Tanzkünstlerin Éva Török in Szene, Gegensatzpaare zwischen Bewegungen und Orten.
Die entstandenen Werke werden 2011 in zwei Ausstellungen gezeigt: Die Ausstellung vom 8. März bis 16. April in der Galerie Miskolc wird vom Österreichischen Kulturforum Budapest und von der Galerie Miskolc gefördert.Die Ausstellung vom 6. Mai bis 29. Mai im Schloss Wolkersdorf wird mit einer Performance der Tanzkünstlerin Éva Török eröffnet. Die Unterkunft der ungarischen KünstlerInnen stellt das Collegium Hungaricum Wien zur Verfügung.

2230 Gänserndorf, Österreich

Sommerszene u. andere kulturelle Veranstaltungen

siehe http://www.sommerszene.at

Open Air Konzerte

Albert Sever Straße 2-28/25, gänserndorf

Unser Ensemble besteht aus professionellen und semiprofessionellen Künstlern aus den Bereichen Klassik, Wienerlied und Musical. Wir laden auch immer wieder gerne liebe GastkünstlerInnen ein und bieten folgende Konzertmöglichkeiten an:

•Operettenabende/Operettennachmittage
mit charmanten und bekannten Melodien aus Operette und Wienerlied

•Klassische Abende/Nachmittage
mit Liedern und Arien aus Oper, Operette, Oratorium

•Broadway Musical
Highlights aus 100 Jahre Musical

•Ein Streifzug durch die Welt der Musik
mit Schlagern, Chansons und Filmmusik der 20er, 30er, 40er und 50er Jahre

•Weihnachtsgala
Klassik, Swing und/oder Rock sowie Spiritual und Gospel

•Themenabende
Halloween, 50er Jahre Show, Musikalische Reise um die Welt u.v.m.

Vom großen Konzert über schwungvolle Mitternachtseinlagen bis zur kurzen Showeinlagen bei Geburtstagen – alles ist möglich.

Möchten auch Sie Ihrem Event einen besondern Glanz verleihen, dann kontaktieren Sie uns bitte, wir freuen uns auf Ihren Anruf oder ihre Mail.

Selbstverständlich sind die Künstler auch einzeln zu buchen.
Auf Wunsch stellen wir ein für Sie passendes Programm zusammen.

 

SingingDREAMTeam

„Verein Freunde klassicher Musik in Dur und Moll“ 

Löwengasse 21, Gänserndorf, Österreich

Die Theatergruppe Gänserndorf erfreut seit 45 Jahren ihr treues Publikum mit Stücken wie
„Geschichten aus dem Wiener Wald, Charleys Tante, Pension Schöller, Der süsseste Wahnsinn oder Constances Heiratsagentur.“

Gespielt wird 2019 die Komödie

„Adel verpachtet“ von Klaus Mitschke

(© Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt)

Inhalt:

Cäcilie zu Semmelbach-Düssel ist völlig pleite. Eine Tatsache, die sie konsequent ignoriert.

Nur durch die Künste ihres Butlers schafft sie es, ihren Lebensstil zu halten. Seit kurzem hat sie ein Verhältnis mit einem zwielichtigen jungen Mann namens Bernd. Als eines Tages im Auftrag der Gläubiger eine Vermögensverwalterin auftaucht, gibt Cäcilie ihren Liebhaber als ihren Sohn aus, um ihre finanzielle Situation nicht zu gefährden. Doch dann kommt ihre Tochter, eine Ägyptologin, überraschend zu Besuch und bringt eine Mumie mit, die sie eigenhändig ausgegraben hat. Außerdem hat sie sich kurzfristig verlobt. Und sie hat vor, mit Hilfe eines Psychiaters ihre Mutter für unzurechnungsfähig erklären zu lassen und dadurch die Pleite abzuwenden. Die Vermögensverwalterin hält sie aber für Bernds Frau. Das wiederum überrascht ihren Verlobten, der kurzentschlossen angereist ist, um die Hochzeit zu planen. Und damit sind noch längst nicht alle Verwicklungen benannt …

Die diesjährigen Akteure Andreas Polz, Anne und Gustav Watz, Christina Seidl, Silvia Neroth, Pauli Bauer, Joachim Zimmel, Ingrid Przybylski, sowie Adele Magrutsch freuen sich auf Ihren Besuch.

Aufführungstermine:

Fr 15.3. 19:30 Premiere mit Buffet
So 17.3. 18:00
Sa 23.3. 15:00 und 19:30
So 24.3 . 18:00
Fr 29.3. 19:30
Sa 30.3. 19:30

Aufführungsort:
Gänserndorf, Bahnstraße 31, Schmid-Villa (Kulturhaus) neben Libro

PREISE:

Premiere mit Premierenbuffet Euro 23,– (Vorbestellung: Euro 21,–)
übrige Termine: Euro 16,– (Vorbestellung: Euro 14,–), Kinder bis 14 J. Halbpreis, Studenten € 11,- (gilt nicht am Premierentag)

Platzreservierung unter: 0699/18790620 Frau Seidl oder per mail an christina.seidl@hotmail.com

Abholung bis 15 Minuten vor Beginn.

 

E-Mail: christina.seidl@hotmail.com

Web: http://www.theatergruppe-gaenserndorf.com

Name:   Christina Seidl

Funktion, Bereich: Produktionsleitung

Christina Seidl

Meisengasse 8, Gänserndorf, Österreich
0664/730140250664/73014025
Gärtnergasse 30, Gänserndorf, Österreich

Volkskulturpflege

Unser Anliegen und der Zweck des Vereines ist die Pflege, Förderung und Erhaltung des Volkstanzes, der Volksmusik, des Volksliedes, der Tracht, der Mundartdichtung und des Brauchtums.Um diesen Zweck erfüllen zu können, werden regelmäßige Volkstanzproben abgehalten und Volkstanzfeste veranstaltet. Weiters nimmt die Gruppe an kulturellen Veranstaltungen teil (zum Beispiel Erntedankfeste).
Geprobt wird jeden Freitag im Volkshaus Gänserndorf (Wienerstraße 7-9).

Freude am Tanz

An erster Stelle steht auf jeden Fall die Freude am Tanz und der Bewegung. Wir streben zwar immer danach besser zu werden, aber es wird kein Drill daraus mit ballett-artiger Perfektion.
Die Gruppe ist kein geschlossener oder abgeschotteter Kreis, sondern im Gegenteil. Wir sind offen für neue Mitglieder und freuen uns immer, wenn sich jemand für Volkstanz interessiert und zu unseren Proben und Festen kommt.

Anzahl 20