Stellenausschreibung – Assistenz Infrastruktur

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt der Dienstposten eines (einer) Mitarbeiter/in, in der Abteilung Infrastruktur teilzeitbeschäftigt mit 20 Wochenstunden (eine Erhöhung nach einer Einarbeitungszeit ist eventuell zum Jahreswechsel möglich), neu zur Besetzung.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021
Aufnahmedatum: ehestmöglich

Tätigkeitsbereich:
In einem Team von 4 Personen erledigen Sie teilweise in Zusammenarbeit mit Kollegen und teilweise selbständig, sämtliche Arbeiten, die in der Abteilung Infrastruktur anfallen. Dazu gehören beispielsweise Müllverwaltung, Verkehrsverwaltung, verwaltungstätige Arbeiten im Bereich der Wasserversorgung, sowie die Erledigung von anfallende Bürgeranfragen samt der entsprechenden Korrespondenz.
Aufnahmeerfordernisse:
• Österreichische Staatsbürgerschaft bzw. StaatsbürgerIn eines EU- oder EWR-Mitgliedsstaates
• Gesundheitliche Eignung
• Einwandfreies Vorleben (Strafregisterbescheinigung)
• Persönliche, fachliche und gesundheitliche Eignung
• Für männliche Bewerber: abgeleisteter Präsenzdienst
• Führerschein Klasse B

STELLENAUSSCHREIBUNG

Bruttomindestgehalt: ca. € 965,22 (richtet sich nach der Qualifikation und den anrechenbaren Vordienstzeiten). Die Aufnahme erfolgt nach einer mindestens 6-monatigen Probezeit in ein vertragliches Dienstverhältnis. Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Stellenausschreibung – ProjektmitarbeiterIn Jugendprojekt

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt der Dienstposten eines (einer) Mitarbeiter/in, vollzeitbeschäftigt mit 40 Wochenstunden, neu zur Besetzung.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Juli 2021
Aufnahmedatum: ab. 1. August 2021

Tätigkeitsbereich:
• Umsetzung des Leader Projektes Gäfresht
• Kontakt und gemeinsame Aktionen mit Schulen, Jugendvereinen, Politik, lokalen Unternehmen
• Hilfestellung für Gemeinden in Jugendfragen
• Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie Fachkonferenzen, Vernetzungsformaten
• Planung, Organisation und Durchführung von Jugendbeteiligungen sowie Workshops und Aktionen mit Jugendlichen
• Kommunikation der Ergebnisse in div. Medien
• Dokumentation und Förderabwicklung des Projektes

STELLENAUSSCHREIBUNG

Bruttomindestgehalt: ca. € 2.100 (richtet sich nach der Qualifikation und den anrechenbaren Vordienstzeiten). Die Aufnahme erfolgt nach einer mindestens 6-monatigen Probezeit in ein vertragliches Dienstverhältnis. Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

Fußball EM – Public Viewing in der Stadthalle

Anpfiff zur Fußball EM 📣⚽️ Public Viewing in der Stadthalle ⚽️
Die Stadtgemeinde überträgt die Österreich-Spiele auf der großen LED-Wall in der Stadthalle Gänserndorf!
So. 13. Juni 2021, 18:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇲🇰 Nordmazedonien
Do. 17. Juni 2021, 21:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇱🇺 Niederlande
Mo. 21. Juni 2021, 18:00 Uhr
AUT 🇦🇹 : 🇺🇦 Ukraine
  • Einlass ist jeweils 45 Minuten vor Spielbeginn.
Der Eintritt ist frei.

Sommerszene 2. Juli – 21. August

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass in der heurigen Sommersaison die traditionell beliebte Sommerszene im Kulturhausgarten wieder stattfinden kann.
Das abwechslungsreiche Musikprogramm finden Sie hier: https://www.sommerszene-gf.at/programm/
Erneuerungen & Zutrittsbedingungen:
➡️ Einlass ab 18:30 Uhr
➡️ Eintritt 5 € pro Person – Kinder bis 16 Jahren frei
➡️ Einhaltung der 3-G-Regeln (Nachweis erforderlich)
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei unterhaltungsreichen Sommerabenden mitten in der City!

Permanente kostenlose Covid-19 Teststationen im Bezirk

Auf Grund des enormen Andrangs auf die Teststationen wurde das Angebot der Testmöglichkeiten erweitert. Hier eine Übersicht aller permanenten kostenlosen COVID-Teststationen im Bezirk Gänserndorf:

Öffnungszeiten Teststation

Alter Turnsaal
Eichamtstraße 4
Dienstag: 16 bis 20 Uhr
Donnerstag: 16 bis 20 Uhr
Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr
Sonntag von 14-18 Uhr
Alle Teststraßen sind an Feiertagen geöffnet!
Der AntiGen-Schnelltest ist kostenlos und wird von den Gemeinden gemeinsam mit den Einsatzorganisationen organisiert und abgewickelt.
  • Registrieren Sie sich bitte online unter www.testung.at/anmeldung. Diese Registrierungist drei Monate gültig und dient der Erfassung Ihrer persönlichen Daten, damit es vor Ort dann schneller geht und Staus nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Nehmen Sie bitte Ihre eCard und einen Lichtbild-Ausweis mit.
  • Zirka eine Stunde nach der Testung erhalten Sie Ihr Ergebnis per SMS auf Ihr Mobiltelefon oder können es online unter www.testung.at/ergebnis mit dem Testcode selbst abrufen.
  • Wenn Sie weder ein Mobiltelefon noch einen Internetzugang besitzen, kann man auch ohne Registrierung vorbeikommen. Eine schriftliche Ergebnis-Bestätigung wird auf Wunsch nach einer kurzen Wartezeit vor Ort ausgehändigt.
  • Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Stellenausschreibung Horterzieher/in

Bei der Stadtgemeinde Gänserndorf gelangt der Dienstposten eines (einer) Horterzieher/in, teilzeitbeschäftigt mit 27 Wochenstunden neu zur Besetzung.

Aufnahmedatum: voraussichtlich 6. September 2021

Tätigkeitsbereich:

• Betreuung von Schulkindern der Volksschule nach Unterrichtsende

• Gestaltung und Verantwortung der Erziehungs- und Bildungsarbeit in der eigenen Gruppe

• Kommunikation mit Eltern und Bildungspartnern

• Gestaltung eines günstigen Lern- und Betreuungsklimas

Hier kommen Sie zur Stellenausschreibung.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse über Schul- und Berufsausbildung) sind spätestens zum Ende der angegebenen Bewerbungsfrist an die Stadtgemeinde Gänserndorf, 2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1 zuhanden von Frau Mag. Manuela Müller (Tel. 02282/2651 44 DW) oder an personalamt@gaenserndorf.at zu richten.

EVN Bonuspunkte Spendenaktion: Mehr Bäume für meine Gemeinde!

Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Gänserndorf startet die EVN die Aktion „Mehr Bäume für meine Gemeinde“. Dabei kann ab Juni jeder EVN Kunde ganz einfach in Form von Bonuspunkten einen positiven Beitrag leisten. Mit den gespendeten Erträgen werden heimische Baumarten erworben und auf dem Gemeindegebiet gepflanzt.

 

„Wir möchten mit dieser Aktion Erholungsräume auf regionaler Ebenen schaffen und unterstützen. Gleichzeitig geht es uns natürlich auch im die Bewußtseinsbildung“, skizziert Bürgermeister Rene Lobner die Idee.

 

Die Stadtgemeinde Gänserndorf ist gemeinsam mit vielen anderen Gemeinden Teil eines EVN Spenden-Projektes. „Wir sind gespannt, wie diese Aktion angenommen wird“, so EVN Gemeindebetreuer Christian Edlinger. „Je nachdem möchten wir diese Aktion gerne auf weitere niederösterreichische Gemeinden ausweiten“.

 

Gespendet werden kann bis 30. September 2021.

 

Bonuspunkte sammeln & spenden – So funktioniert’s

 

Alle EVN Kunden, die Strom oder Gas beziehen, sammeln schon allein damit ganz automatisch Bonuspunkte. Zusätzlich können mit wenig Aufwand noch mehr Bonuspunkte gesammelt werden – etwa mit der Anmeldung zum Newsletter, der Nutzung der Online Services PLUS oder durch die Weiterempfehlung der EVN. Die gesammelten Bonuspunkte können für viele unterschiedliche Dinge eingelöst, aber auch gespendet werden:

 

  1. Website evn.at/baumaktion aufrufen
  2. Anmelden, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
  3. Gewünschten Spendenbetrag eintragen
  4. Spende mit „Jetzt Bonuspunkte spenden“ bestätigen.

 

Alternativ kann auch per Mail: info@evn.at oder in einem EVN Service Center: evn.at/standorte gespendet werden.

 

Mehr unter www.evn.at

Kostenloses Sturzpräventionsprogramm für Generation 60+

Gerade im Alter birgt jeder Sturz ein großes Gesundheitsrisiko. Durch gezieltes Training ließen sich viele Stürze vermeiden. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bietet daher in Zusammenarbeit mit der LSA Breiten- und Gesundheitssport GmbH das Projekt „SENaktiv – Sicher im Alter bewegen“ an. Das Programm ist kostenlos und unterstützt die Generation 60+, Kraft aufzubauen sowie Koordination und Gleichgewicht zu verbessern. Selbstverständlich werden dabei die geltenden Covid-Schutzmaßnahmen eingehalten.

SENaktiv-Sturzpräventionsprogramm in Gänserndorf

Die Auftaktveranstaltung findet am 01.06.2021 im Festsaal des Kulturhauses statt. Sie bietet einen Überblick über das Programm sowie erste Informationen zur Verbesserung der motorischen Fähigkeiten im Alltag.

Dienstag, 01. Juni 2021

Wo: Festsaal (OG) des Kulturhauses, Bahnstraße 31, 2230 Gänserndorf

Vortrag 1: 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Vortrag 2: 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Danach starten die SENaktiv-Einzeleinheiten. Diese drei Einheiten dauern jeweils 25 Minuten. Dabei wird auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen. Die Termine werden bei der Auftaktveranstaltung abgestimmt.

Ab 16. Juni 2021, jeweils mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr

Wo: Festsaal (EG) des Kulturhauses, Bahnstraße 31, 2230 Gänserndorf

Das SENaktiv-Programm findet in Kooperation mit der Stadtgemeinde Gänserndorf statt.

Anmeldung zu der Auftaktveranstaltung: www.senaktiv-bewegen.at oder telefonisch unter 0664/143 86 90 bzw. 02236/22928 DW 371.

Antigen-Tests zur Eigenanwendung selbst erfassen

Antigen-Tests zur Eigenanwendung (sogenannte „Selbsttests“) stellen eine leicht zugängliche zusätzliche Möglichkeit dar, um die Verbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen und weitere COVID-19-Erkrankungen zu reduzieren.

Ganz unkompliziert kann ein solcher Selbsttest eigenständig erfasst werden. Wie das funktioniert, wird hier in einfachen Schritten erklärt: https://notrufnoe.com/selbsttestung/.

Zuhause durchgeführte Selbsttests sind für 24 Stunden gültig.