Permanente kostenlose Covid-19 Teststationen im Bezirk

Auf Grund des enormen Andrangs auf die Teststationen wurde das Angebot der Testmöglichkeiten erweitert. Hier eine Übersicht aller permanenten kostenlosen COVID-Teststationen im Bezirk Gänserndorf:

Öffnungszeiten Teststation

Alter Turnsaal
Eichamtstraße 4
Dienstag: 16 bis 20 Uhr
Donnerstag: 16 bis 20 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr
Sonntag von 14-18 Uhr
Der AntiGen-Schnelltest ist kostenlos und wird von den Gemeinden gemeinsam mit den Einsatzorganisationen organisiert und abgewickelt.
  • Registrieren Sie sich bitte online unter www.testung.at/anmeldung. Diese Registrierungist drei Monate gültig und dient der Erfassung Ihrer persönlichen Daten, damit es vor Ort dann schneller geht und Staus nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Nehmen Sie bitte Ihre eCard und einen Lichtbild-Ausweis mit.
  • Zirka eine Stunde nach der Testung erhalten Sie Ihr Ergebnis per SMS auf Ihr Mobiltelefon oder können es online unter www.testung.at/ergebnis mit dem Testcode selbst abrufen.
  • Wenn Sie weder ein Mobiltelefon noch einen Internetzugang besitzen, kann man auch ohne Registrierung vorbeikommen. Eine schriftliche Ergebnis-Bestätigung wird auf Wunsch nach einer kurzen Wartezeit vor Ort ausgehändigt.
  • Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Erweiterung Öffnungszeiten – permanente Teststation im Alten Turnsaal

Um unseren BürgerInnen die Wartezeit zu verkürzen, öffnet die Stadtgemeinde Gänserndorf ab sofort die Teststation im Alten Turnsaal auch jeden Sonntag von 14-18 Uhr.

Der AntiGen-Schnelltest ist kostenlos und wird von den Gemeinden gemeinsam mit den Einsatzorganisationen organisiert und abgewickelt.

  • Registrieren Sie sich bitte online unter www.testung.at/anmeldung. Diese Registrierung ist drei Monate gültig und dient der Erfassung Ihrer persönlichen Daten, damit es vor Ort dann schneller geht und Staus nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Nehmen Sie bitte Ihre eCard und einen Ausweis und (wenn möglich) einen Ausdruck der Online-Registrierung mit.
  • Zirka eine Stunde nach der Testung erhalten Sie Ihr Ergebnis per SMS auf Ihr Smartphone oder können es online unter www.testung.at/ergebnis mit dem Testcode selbst abrufen.
  • Wenn Sie weder ein Smartphone oder einen Internetzugang besitzen, kan man auch ohne Registrierung vorbeikommen.  Eine schriftliche Ergebnis-Bestätigung wird auf Wunsch nach einer kurzen Wartezeit vor Ort ausgehändigt.
  • Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Danke an alle freiwilligen Helfer und HelferInnen, die diese wichtige Aktion möglich machen.

Stadtgemeinde Gänserndorf

Mithilfe für Teststation gesucht!

Die Stadtgemeinde sucht freiwillige MitarbeiterInnen und medizinisches Testpersonal für die permanente Teststation im Alten Turnsaal.
  • Jeweils am Samstag von 8-12 Uhr oder Sonntag von 14-18 Uhr
  • Tätigkeiten der HelferInnen:
    • Administrative Arbeiten (QR-Code mit Smartphone scannen und Registrierungen via Laptop durchführen)
    • Unterstützung des medizinischen Testpersonals bei der Durchführung der AntiGen-Schnelltests
    • Eingabe des Ergebnis via Smartpohne
Anmeldung und nähere Infos unter Tel. 02282/2651-57 oder veronika.samstag@gaenserndorf.at
Die Stadtgemeinde freut sich sehr über Ihre Unterstützung!

Warnung: Covid-Impfung zuhause als neue Betrugsmasche

Immer wieder versuchen offenbar Betrüger die Verwirrung älterer Menschen durch den für sie oft schwer durchschaubaren Impfplan auszunutzen. Sie informieren telefonisch über Impftermine in der eigenen Wohnung/Haus. Doch eine solche Impfaktion gibt es nicht!

Die Ärztekammer empfiehlt daher, im Falle eines derartigen Anrufes die Polizei zu kontaktieren.

Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf – Neues Feuerwehrkommando


Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung kam es auch wie bei allen anderen Feuerwehren des Landes Niederösterreich, zu einer Neuwahl des Feuerwehrkommandos.
Da der bisheriger Kommandant HBI Ing. Robert Fischer (nach 15 Jahren), sowie der Leiter des Verwaltungsdienstes OV Kellner Franz jun. (nach 25 Jahren) im Kommando ihre Funktionen zurücklegten, kam es mit der Wahl auch zu einer Neuaufstellung des Kommandos.
Für den Wahlvorgang zum Kommandanten stellte sich der bisheriger Kommandant Stellvertreter OBI Ing. Andreas Dengler und für den Dienstposten des Kommandant Stellvertreters stellte sich der bisheriger Zugskommandant BM Ing. Wittmann Peter BSc.
Als erster Akt des neuen Kommandos wurde ein neuer Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt. Hier wurde HFM Patrick Fellner zum Oberverwalter (OV) ernannt.
Nach der Übernahme der Mitgliederversammlung durch den neuen Kommandanten HBI Ing. Andreas Dengler wurden zwei Ehrendienstgrade beantragt.
Umgehend wurde Ing. Robert Fischer zum Ehrenhauptbrandinspektor (EHBI) und Franz Kellner zum Ehrenoberverwalter (EOV) ernannt.
Die Stadtgemeinde Gänserndorf bedankt sich recht herzlich beim alten Kommando für ihre hervorragende Arbeit der letzten Jahre und wünscht dem neuen Kommando viel Erfolg in ihrer neuen Funktion!

Neu in Gänserndorf: Henry-Laden am Kirchenplatz


Henry-Laden jetzt in Gänserndorf  – Die Second-Hand-Boutique vom Roten Kreuz Gänserndorf für Kinderbedarf von 0-12 Jahren!
Der Henry-Laden in Strasshof platzte in letzter Zeit aus allen Nähten. Deshalb übersiedelte der Laden mit Anfang des Jahres in den neuen Standort am Kirchenplatz in Gänserndorf.
Günstige Kinderartikel für alle erhältlich! 
Im neuen 90 m2 großen Geschäftslokal werden über 1000 Second-Hand-Artikel angeboten. Von Baby- und Kinderkleidung über Schuhe, Stofftiere, Spiele bis hin zu Kinderwägen, Gitterbetten, Autositzen, Dreirädern und Kinderbüchern. Über tolle Aktionen informieren die Mitarbeiter laufend auf ihrer Facebook-Seite:
Adresse: Kirchenplatz 3, 2230 Gänserndorf
Nach dem Lockdown gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Freitag 9 – 18 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 9 – 13 Uhr
Samstag 9 – 12 Uhr
Kontakt: Elisabeth Eberl 0664/5452113

Informationen und Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus ist der beste Weg, um einen schweren Krankheitsverlauf zu vermeiden. Darum ist es wichtig, sich durch eine Impfung zu schützen. Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und kostenlos.

Produktionsbedingt steht in Europa, in Österreich und somit auch in unserem Bundesland der Impfstoff zunächst nur begrenzt zur Verfügung. Es kann derzeit noch nicht jeder geimpft werden, daher ist es notwendig eine Reihung vorzunehmen. Jede verfügbare Dosis wird sofort abgerufen und verabreicht. Zuerst werden jene Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind!

Die Impfstrategie ist bundesweit einheitlich und läuft in Phasen ab. Der Großteil der Bevölkerung wird im zweiten Quartal geimpft werden können.

Wo werden die Impfungen stattfinden?

Die Impfungen werden bei den niedergelassenen Ärzten, als auch in dafür eingerichteten Impfstellen und Impfstraßen durchgeführt werden.

Kann man sich jetzt schon für eine Impfung registrieren?

Ja, Sie können sich bereits vorregistrieren unter www.impfung.at/vorregistrierung

Durch Ihre Registrierung bekommen Sie, sobald Sie an der Reihe sind, zeitgerecht entsprechende Informationen via Email oder SMS, ab welchem Zeitpunkt und in welcher Impfstelle Sie geimpft werden können. Dann können Sie sich auch konkret zu einem Termin anmelden.

Bei Bedarf ist Ihre Gemeinde bei der Registrierung und später bei der Anmeldung gerne behilflich.

Was ist, wenn ich einer speziellen Bevölkerungsgruppe laut Impfplan angehöre, wie z.B. Hochrisikopatienten oder kritischer Infrastruktur?

Alle registrierten Personen werden regelmäßig über die aktuelle Prioritätenreihung und den Impfstart für bestimmte Personengruppen und die weitere Vorgehensweise informiert.

In einem weiteren Schritt wird zu gegebenen Zeitpunkt eine konkrete Anmeldung für einen Termin an einer Impfstelle möglich sein. Hier werden dann alle erforderlichen Daten (Risikoprofil, etc…) detailliert abgefragt.

Wo bekomme ich weitere Informationen zur Impfung?

Alle Informationen zur Impfung in Niederösterreich finden Sie online unter www.impfung.at

Unter der Hotline 0800-555-621 können rund um die Uhr Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe gestellt werden.

Beantragung Gänserndorf-Card

Die physische Gänserndorf-Card ist aufgrund des Lockdowns momentan nur bei der Bäckerei Thaler (in allen drei Filialen), im Sanitätshaus Luksche und im Gänserndorfer Allerlei verfügbar.
Nach dem Lockdown ist die Card in der Stadtbücherei, im Rathaus und in allen teilnehmenden Betrieben kostenlos erhältlich!
Die Gänserndorf-App (mit der integrierten Gänserndorf-Card) kann jederzeit kostenlos im App-Store heruntergeladen werden.