Stadtgemeinde Gänserndorf


Herzlich Willkommen!

Stadtgemeinde Gänserndorf
2230 Gänserndorf
Rathausplatz 1

Tel.: 02282 2651-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bilder
Wappen
03-03-2015
Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

Statistik Austria führt zurzeit eine Erhebung über Einkommen und Lebensbedingungen in Österreich durch.  Bis Juli 2015 werden auch in unserem Gemeindegebiet in ausgewählten Haushalten Befragungen durchgeführt. Als Dankeschön wird ein Einkaufsgutschein über 15,-- Euro übermittelt.

Mehr dazu finden Sie hier.

26-02-2015
Gastfamilien für Kinder gesucht!
Gastfamilien für Kinder gesucht!

Ziel des Projektes ist es, Gastfamilien für Erholungsaufenthalte in Niederösterreich für Tschernobylkinder aus Weißrussland im Alter von 10–14 Jahren zu finden.

Detaillierte Information finden Sie hier.

24-02-2015
ALLROUNDKRAFT für Schloss Eckartsau gesucht

Zur Verstärkung des Nationalparkbetriebes Donau-Auen in Eckartsau (NÖ) wird für 20 Wochenstunden eine ALLROUNDKRAFT gesucht

(siehe die Stellenausschreibung hier).

20-02-2015
Tagesordnung Gemeinderatssitzung 26.02.2015
20-02-2015
Medizinischen Zentrum Gänserndorf - Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 28. Februar, findet von 9.00 bis 15.00 Uhr der Tag der offenen Tür im Medizinischen Zentrum Gänserndorf  statt. Ein interessantes Programm für die ganze Familie erwartet sowohl die kleinen als auch die großen Besucher. 

Besonders für die kleinen Besucherinnen und Besucher wird an diesem Tag der offenen Tür im Medizinischen Zentrum Gänserndorf (MZG) ein tolles Programm geboten: Sie können sich einen Gips anlegen lassen, ihren Teddy oder ihre Puppe in die Teddyklinik bringen und natürlich auch Basteln.

Außerdem haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit in der Gesundheitsstraße Blutdruck, Blutzucker und den Body-Mass-Index bestimmen zu lassen. Es gibt Informationen über die richtige Wundversorgung und Führungen durch die Tagesklinik. Außerdem werden die Schmerzambulanz und die Palliativmedizin vorgestellt. 

Das Angebot am Tag der offenen Tür umfasst weiters die Präsentationen der Initiative >>Tut gut!<< und diverser Selbsthilfegruppen.
Für Speisen und Getränke sorgt das Team der Küche im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

19-02-2015
Energiekosten-Stop 2015
Energiekosten-Stop 2015

Energiekosten-Stop 2015: Mitmachen und Energiekosten sparen!

Unter dem Motto „Gemeinsam weniger zahlen“ organisiert der Verein für Konsumenteninformation (VKI) bereits zum zweiten Mal einen Gemeinschaftseinkauf von Gas und Strom. 98.000 Strom- oder Gaskunden wechselten ihren Anbieter und sparten so Energiekosten in Höhe von rund 12,6 Millionen Euro ein. Mitmachen kann jeder österreichische Privathaushalt. Eine unverbindliche Anmeldung ist bis 9. März 2015 auf www.energiekosten-stop.at möglich.

09-02-2015
Rechnungsabschluss 2014

Kundmachung 

Der Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2014 liegt in der Zeit vom 10. Februar 2015 bis 24. Februar 2015 während der Amtsstunden beim Gemeindeamt Gänserndorf zur allgemeinen Einsichtnahme auf. 

Innerhalb der Auflagefrist kann jedes Gemeindemitglied schriftliche Stellungnahmen dazu beim Gemeindeamt einbringen. 

Die öffentliche Sitzung des Gemeinderates über den Rechnungsabschluss 2014 findet am 26. Februar 2015 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, 3. Stock, Rathausplatz 1, statt. 

Den Rechnungsabschluss 2014 finden Sie hier

03-02-2015
VORSORGEaktiv in Gänserndorf

Das Programm »VORSORGEaktiv« unterstützt Sie in den Bereichen Bewegung, Ernährung
und Mentale Gesundheit bis zu neun Monate, um Ihre Lebensgewohnheiten langfristig
positiv zu verändern. Ein interdisziplinäres Team, bestehend aus ÄrztInnen, SportwissenschafterInnen
und PhysiotherapeutInnen, ErnährungswissenschafterInnen und DiätologInnen
sowie GesundheitspsychologInnen bzw. einer Person mit psychotherapeutischer Ausbildung,
begleitet Sie auf Ihrem Weg.

Info-Abend: Mo, 16. März, 19 Uhr
Rathaus Gänserndorf, Sitzungssaal, 3. Stock

mehr Information finden Sie hier

02-02-2015
Stellenausschreibung Jugendzentrum FREIRAUM

 Die Stadtgemeinde Gänserndorf sucht ab sofort für das Jugendzentrum „Freiraum"
eine SOZIALARBEITERIN bzw. eine SOZIALPÄDAGOGIN
mit einem Beschäftigungsausmaß von 10 h/Wo.

Anstellungserfordernisse:

  • abgeschlossener Ausbildung als DSA/Dipl.Soz.Päd.; Mag. oder Magª(FH) der Sozialarbeit, eventuell noch in Ausbildung, aus teamparitätischen Gründen weiblich.
  • Staatsbürgerin eines EU-Staates
  • Zuverlässigkeit, Team-Fähigkeit, Flexibilität, Engagement
  • Jugendarbeit Erfahrung (freizeitpädagogischer Einsatz, Beratung)

Stellenbeschreibung:
In einem spannenden, herausfordernden und vielseitigen Arbeitsumfeld werden Jugendlichen im Alter von ca. 12 bis 20 Jahren betreut; Weiters fallen im beruflichen Alltag organisatorische, administrative und planerische Arbeiten an – z.B. Veranstaltung von Events, Sportturnieren, Thementagen und diverse Projektabwicklungen.

Bezahlung: mind. €640,-- brutto pro Monat, unabhängig von den Vordienstzeiten.

Die Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte an:

Jugendzentrum Freiraum Gänserndorf
zH Herr Andreas Bánfalvi
c/o Stadtgemeinde Gänserndorf
Rathausplatz 1
2230 Gänserndorf

oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

30-01-2015
Steuerberatung Rathaus

Die kostenlose Steuerberatung von Mag. Franz Wolfbeißer im Rathaus wird vom Dienstag dem 17.02.2015 auf Dienstag, dem 24.02.2015 16:00 bis 18:00 Uhr verschoben.

Alle Steuerberatungstermine für das laufende Jahr 2015 finden Sie hier.

29-01-2015
Tetra Brik in den Plastikmüll

Seit Jahren gibt es ein eigenes Sammelsystem für Milch- bzw. Getränkekartons (Tetra Briks), wonach diese in eigenen Sammelboxen von Wohnblöcken und Privathaushalten abgeholt werden. Unabhängig davon können in Gänserndorf alle entleerten Getränkekartons in die "gelbe Tonne" bzw. in den "gelben Sack" eingeworfen werden. Auf allen Tonnen für Kunststoff- und Metallverpackungsabfälle befinden sich Aufkleber, wonach derartige Kartons zum Verpackungsmüll gehören.

25-01-2015
Ergebnis der Gemeinderatswahl

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl vom 25.1.2015 finden Sie hier: Gemeinderatswahlergebnis

19-01-2015
Trinkwasser Information

Aus aktuellem Anlass wurde heute diese Information des Bürgermeisters in den Gänserndorfer Kindergärten kundgemacht: Uran im Trinkwasser

13-01-2015
Infos über die Gemeinderatswahl

Gemeinderatswahl am 25. Jänner 2015

Am 25. Jänner 2015 finden in Niederösterreich Gemeinderatswahlen statt. Gänserndorf ist hierzu wie bei den letzten Wahlen in 9 Wahlsprengel eingeteilt.

In diesen Wahllokalen können Sie in der Zeit von 7 – 16 Uhr wählen:

Sprengel 1  Rathaus, Rathausplatz 1
Sprengel 2  Neue Mittelschule, Eichamtstraße 4
Sprengel 3  Volksschule, Siebenbrunner Straße 7
Sprengel 4  Volksschule, Siebenbrunner Straße 7
Sprengel 5  Kulturhaus, Bahnstraße 31
Sprengel 6  Polytechnische Schule, Kirchenplatz 9
Sprengel 7  Kindergarten Wolkenschiff, Oed Aigenstraße 11
Sprengel 8  Heidekindergarten, Oed Aigenstraße 50
Sprengel 9  Heidekindergarten, Oed Aigenstraße 50

Den Gänserndorfer Wahlberechtigten wird noch vor Weihnachten eine Wählerverständigungskarte zugestellt. Nehmen Sie diese bitte zur Wahl mit, Sie erleichtern dadurch den Wahlbehörden das Auffinden Ihres Namens in den Wählerverzeichnissen.

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt ist jeder österreichische Staatsbürger und jeder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, der spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen ist und in der jeweiligen Gemeinde einen ordentlichen Wohnsitz hat.

Wer kann gewählt werden?

Die zur Wahl zugelassenen Wahlparteien und Wahlwerber sind seit Anfang Jänner 2015 an der Amtstafel im Rathaus kundgemacht.

Wählen mit Wahlkarte:

Wählerinnen und Wähler, die am Wahltag nicht in Gänserndorf oder ihrem Wahlsprengel anwesend sein werden, können schriftlich bis Mittwoch, 21. Jänner 2015 (Brief, Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Fax an 02282 2651-6) die Ausstellung einer Wahlkarte beantragen. Die Wahlunterlagen werden dann per Post an die angegebene Adresse gesandt.

Bis Freitag, 23. Jänner  2015, 12 Uhr, kann die Wahlkarte im Rathaus, Erdgeschoß, Bürgerservice, mündlich, bzw. schriftlich wenn eine persönliche Übergabe (Abholung) der Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person möglich ist, beantragt werden.

Die „Wahlkarte“ besteht aus der Wahlkarte, dem Wahlkuvert, dem amtlichen Stimmzettel, sowie einem voradressierten Überkuvert.

Hier können Sie eine Wahlkarte beantragen.

Mit dieser Wahlkarte können Sie ihre Stimme wie folgt abgeben:
- persönlich in jedem Wahlsprengel Gänserndorfs
- persönlich bei der besonderen Wahlbehörde (fliegende - für bettlägerige Personen, soferne Sie den Besuch durch diese beantragt haben) oder
- im Wege der Briefwahl  (falls Sie am Wahltag nicht in Gänserndorf sein werden)

Gültige Stimmabgabe im Wege der Briefwahl:
Der ausgefüllte Stimmzettel wird in das Wahlkuvert eingelegt, das Wahlkuvert wird in die Wahlkarte (Unterschrift der eidesstattlichen Erklärung ist unbedingt erforderlich!) eingelegt und verklebt. Die verschlossene Wahlkarte im Überkuvert kann persönlich, per Post oder durch Boten an die Gemeindewahlbehörde, Rathaus Gänserndorf, Rathausplatz 1, übermittelt werden. Die Briefwahlkarte muss spätestens am Wahltag entweder bis 6:30 Uhr bei der Gemeinde oder bis zum Ende der Wahlzeit in Ihrem Wahlsprengel einlangen.

 

Webcam

Webcam
at.wetter.tv: Gänserndorf Wetter Gänserndorf - VorschauWetter Gänserndorf